Hip-Hop 4ever Graffiti- Workshop mit Tobias Stockner.

Trotz großer Hitze, haben sich am vergangenen Samstag viele Jugendliche beim Graffiti- Workshop am Kirchenplatz eingefunden.

Der Bürgermeister von Simbach/Inn Klaus Schmid, eröffnete den Workshop.

Jugendliche gestalteten zusammen mit dem Künstler Tobias Stockner aus Mühldorf/Inn eine 6 Meter große Holzwand mit der Sprühdose. Alle hatten viel Spaß am kreativen Umgang mit der Sprühdose. Im Workshop gab es die Möglichkeit die Kunstform Graffiti auszuprobieren und ganz nebenbei etwas über Bildaufbau, Farbgebung und Sprühtechnik dazu zu lernen.

Tobias Stockner – der unter dem Pseudonym ‘Frisky-Kid’ arbeitende Künstler, dessen künstlerische Laufbahn sich bereits in frühen Jahren entwickelte, setzt sich laufend über Grenzen der Genres und Einschränkungen regulären Schaffens hinweg. Er entwickelt so immer eigenständigere Interpretationen seiner Kunstform, was sich im breiten Feld seiner Arbeiten wiederspiegelt. Malerei, Wandmalerei, Airbrush, Graffiti, Tattoos, Gemeinschaftsprojekte und Workshops in diversen Bereichen gehören zu seinem Arbeitsfeld.

In Zusammenarbeit mit Jugendeinrichtungen und Schulen betreut er verschiedene jugendkulturelle Veranstaltungen, Workshops und Kunstprojekte.

Bei ‘Hip Hop 4 ever’ Festival  zeigt sich sein künstlerisches Repertoire – in der Mitgestaltung der Werbeelemente des Festivals, in einer Ausstellung und bei der Vermittlung von Grundwissen. So bietet sich die Möglichkeit Streetart- und Graffiti-techniken bei einem Workshop zu erlernen und sich so mit diesen modernen künstlerischen Ausdrucksformen auseinander zu setzen. Außerdem wird es bei einer Ausstellung einige seiner Werke zu bestaunen geben.

Graffiti-Workshops:

Graffiti ist ein kontroverses Thema – in diesem Workshop soll der kunstrelevante Aspekt dieser modernen Kunstform behandelt werden.

Wolltest du dich schon immer mit der Kunst der Sprühdose auseinandersetzen – dann bist du beim Streetart und Graffiti Workshop genau richtig.

Hier wird sich an Freitag 27.Juli. detailliert mit dieser Kunst und Ausdrucksform beschäftigt – während dein erstes eignes Werk entsteht.

Über deine Teilnahme freuen wir uns sehr.